Loading...

Online Christmas Run 2020 – Das Original – ca. 2,5...

0,00€ – 25,00€

18,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

inkl. Versand (nach DE)

Online Christmas Run 2020 – Das Original – ca. 2,5 Stunde

Nachdem unser 1. Online Corona Run 2020 so gut ankam, haben wir uns für eine noch bessere zweite Ausgabe entschieden.

Das erwartet dich:

🌟Knallharte OCR Challenge, die sich individuell an deinen aktuellen Fitnessstand anpasst

🌟Laufen und Hindernisse abwechselnd und das ohne sich wiederholende Workouts!

🌟Ortsunabhängig

🌟Echtes OCR Feeling dank Hindernislauf-Talk im Ohr und spannenden Interviews!

🌟Exklusive Inhalte

🌟Ein Anleitungspodcast /Anleitungsdokument und die Eventepisode: Das Original (ca. 2,5 Stunden)

🌟Einzigartige Medaille(= eine Schneekugel) + personalisierte Urkunden für Social Media

🌟Exklusive Event GIFs für Instagram

🌟Freie Zeiteinteilung

Nicht vorrätig

Loading...

Beschreibung

Online Christmas Run 2020 – Das Original – ca. 2,5 Stunde

Nachdem unser 1. Online Corona Run 2020 so gut ankam, haben wir uns für eine noch bessere zweite Ausgabe entschieden

Ab dem 13.12.2020 stellen wir dir unseren Eventpodcast zur Verfügung. Diesmal nicht als Download, sondern als richtiger Podcast. Absolvieren kannst du deinen Online Christmas Run 2020 irgendwann. Du bist also völlig orts- und zeitunabhängig!

Bei dieser Ausgabe unseres virtuellen OCR haben wir uns für 2 unterschiedliche Distanzen entschieden, die natürlich unabhängig voneinander sind und so auch nacheinander absolviert werden können.

1. Die Hindernisschlacht:

Wir stellen dir einen etwa 1-stündigen Podcast zur Verfügung, bei dem wir unseren Fokus auf möglichst viele Hindernisse legen. Eine echte Sprint-Distanz, die alles von dir abverlangt!
Kein weiteres Equipment notwendig! 20+ Hindernisse

2. Das Original:

Wir stellen dir einen etwa 2,5-stündigen Podcast zur Verfügung, bei dem sich Laufstrecke und Hindernisse wie auf einer normalen OCR Strecke abwechseln. Eine echte Standartdistanz, die sowohl deine Ausdauer, als auch deine Kraft auf die Probe stellt! 15-20 Hindernisse
Kein weiteres Equipment notwendig!

3. Kombiticket: Hindernisschlacht + Original:

Wir stellen dir sowohl unsere Hindernisschlacht, als auch unser Original zur Verfügung. Höre die beiden Eventpodcasts direkt nacheinander für ca. 3,5 Stunden OCR-Fun, oder absolviere sie an unterschiedlichen Tagen. Du entscheidest!


 

Das erwartet dich:

🌟Knallharte OCR Challenge, die sich individuell an deinen aktuellen Fitnessstand anpasst

🌟Laufen und Hindernisse abwechselnd und das ohne sich wiederholende Workouts!

🌟Ortsunabhängig

🌟Echtes OCR Feeling dank Hindernislauf-Talk im Ohr und spannenden Interviews!

🌟Exklusive Inhalte

🌟Ein Anleitungspodcast /Anleitungsdokument und die Eventepisode: Das Original (ca. 2,5 Stunden)

🌟Einzigartige Medaille(= eine Schneekugel) + personalisierte Urkunden für Social Media

🌟Exklusive Event GIFs für Instagram

🌟Freie Zeiteinteilung

 

Wann?

Jederzeit.

Wo?

Vor deiner Haustür oder einer Location deiner Wahl!

Wer?

Lauf allein oder in einer kleinen Gruppe. Bitte halte dich an aktuell gegebene Regelungen.

Wie?

Am 13.12.2020 erhälst du deine Zugangsdaten zum Online Christmas Run 2020. Der Podcast besteht aus einem Anleitungspodcast und falls du lieber lesen möchtest einem Anleitungsdokument. Hier erklären wir dir ausführlich was dich erwartet und wie du dich am Besten vorbereiten solltest. Last but not least, die Eventepisode: Wenn du diese Episode startest solltest du bereits deine Laufschuhe geschnürt haben und alle notwendigen Vorbereitungen getätigt haben denn: JETZT GEHT ES LOS!

Was?

Wir geben dir mit der Podcastfolge eine Nettolaufzeit (ca. 2,5 Stunde). Du bestimmst wo, wie schnell und entsprechend auch wie weit du laufen möchtest!
Dich erwarten insgesamt 15-20 Hindernisse. Kannst du ein Hindernis nicht wie gedacht absolvieren, bieten wir dir immer eine Alternative ( aka Strafe! 😉 ). Grundsätzlich brauchst du keine Hilfsmittel, mehr dazu aber in der Anleitungsepisode.

Teilnahme auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keinerlei Haftung.

7 Bewertungen für Online Christmas Run 2020 – Das Original – ca. 2,5 Stunden [Teilnehmer/-in]

  1. Nils (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Lauf war mein erster echter OCR-Kontakt. Ich bin also nicht der Richtige um zu sagen, ob das Event einem „echten“ OCR von der Belastung her gleicht. Trotzdem ein paar Punkte zu dem Rennen von einem Neuling:

    Das Konzept des Rennen ist, dass man einen Podcast mit Chris, Chris und drei Gästen auf den Ohren hat. Wann immer geredet wird, wird gelaufen, wenn Übungen angesagt werden und Musik einsetzt, wird die Übung ausgeführt bis die Musik wieder ausgeht.

    1. Die Individualisierbarkeit ist riesig und macht das Event damit passend für jeden. Es ist nur die Zeit vorgegeben, sowohl bei der Laufstrecke, als auch bei den Übungen. Bei den Übungen gibt es zusätzlich (bis auf wenige Ausnahmen) immer eine Option, sie leichter zu gestalten wenn es zu Anstrengend wird.

    2. Der Überraschungseffekt gibt dem ganzen Lauf einen Kick, man weiß nie welche Übung wann kommt. Eine Außnahme sind die ersten beiden Hindernisse, da diese die einzigen sind, für die man zusätzliches Equipment braucht. Spontane Übungen führen zusätzlich zu vielen verwirrten Blicken von Spaziergängern, anderen Joggern, Hundebesitzern und Hunden.

    3. Die Übungen sind sehr ausgeglichen. Das bedeutet, dass mir jetzt gerade nach dem Lauf alle Muskeln meines Körpers weh tun, sowohl die, die ich schon kannte, als auch manche, die ich bisher noch nicht bemerkt hatte :D. Die Übungen wiederholen sich nicht und die Übungslänge ist nicht bekannt. Ich fand das einen coolen twist, weil das stark variierend war und ich öfter das Gefühl hatte, kurz bevor es nicht mehr geht, ist die Übungszeit rum.

    4. Jeder der Gesprächspartner hat eine interessante Geschichte und viel zu erzählen. Ich fand es mega angenehm beim Laufen den Gesprächen zu folgen, denn die Laufzeit wurde dadurch gefühlt kürzer und auf jeden Fall ordentlich aufgelockert.

    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag für den nächsten Lauf habe ich. Ich hätte mir gewünscht, dass so ca. 30 Minuten vor Schluss ein kurzer Hinweis kommt, dass noch ca. 30 Minuten übrig sind und wieviel davon ca. Noch reine Laufzeit ist. So ein Hinweis hätte es mir leichter gemacht, meine Strecke spontan ein kleines bisschen anzupassen.

    Alles in allem: absolut geiles Ding, um sich Plätzchen und Glühwein zu verdienen. Dazu gibts einen guten Überblick über die eigene Fitness 🙂

  2. Paul (Verifizierter Besitzer)

    Für mich war es der erste Hindernisslauf, an dem ich teilgenommen habe. Aus diesem Grund war ich mir vor dem Lauf unsicher, ob ich mit den Anweisungen während des Laufes etwas anfangen kann. Aber auch für mich als Neuling war es kein Problem die Übungen auszuführen, da sie immer gut von den Beiden erklärt wurden.

    Insgesamt war es ein “tierisch” guter Lauf, der durch die lustigen Gespräche der Beiden und die spannenden Interviews mit den drei Gästen sehr gut begleitet wurde.

    Ich kann den Lauf nur weiterempfehlen!

  3. Moritz (Verifizierter Besitzer)

    Nicht nur Wetterbedingt (0 grad, Nebel, Matsch) zu 100% der Zeit widerlich. 2,5h pure Anstrengung. Dank dem Gelaber von Chris und Chris und den Gästen aber sonst sehr erträglich. Kein Dank an Achim für die 30 Burpees quasi direkt am Anfang 😅. Würde auf jeden Fall nochmal mitmachen!

  4. Monika Mittl (Verifizierter Besitzer)

    Hey Ihr zwei, 🙂
    eine Woche nach meiner Teilnahme am Online Christmas Run, das Original, kann ich nur nochmals meinen Dank aussprechen!
    2,5 Stunden laufen, tolle “Hindernisse” und der mega Podcast machen echt Laune – und Muskelkater,
    Danke hierfür an den tollen Wallsit ohne Wall.
    Definitiv empfehlenswert, eine Strecke zu wählen ohne Zuschauer oder damit leben, dass diese einfach doof schauen.
    Bei meinem Lauf heute habe ich mir Euren Fazitpodcast über den Christmas Run angehört, es tut mir echt leid, dass es doch einige, meineserachtens unbegründete, negative Stimmen gab.
    Und – mein Apple Gerät kann euren Podcast ohne Mucken abspielen… 😉

    I bin scho a weng stolz drauf eine von Euren Schneekugeln mein Eigen zu nennen, nachdem es solche ja wahrscheinlich nimmer gibt und die damit Raritäten san.

    Mein Fazit, und damit lange Rede kurzer Sinn, ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei, bei hoffentlich zukünfigen Events und hab bei längeren Läufen jetzt Unterhaltung mit Euren Podcasts (sehr amüsant, teilweise haben Leute wieder doof geschaut, wenn ich mich während des Laufens wegen lustiger Wortwahl totlachen muss).
    Ich freue mich auf neue Podcasts.
    Auch ich kann den Lauf nur weiterempfehlen.

    Frohe Weihnachten und liebe Grüße

    Moni

  5. Joe (Verifizierter Besitzer)

    So, gleich nach dem Lauf möchte ich noch ein paar Zeilen schreiben.
    Als doch schon “alte Hasen” OCR Bereich muss ich sagen, dass mir das Format mit dem Podcast im Hintergrund super gefallen hat. Man weiß nie, was auf einen zukommt. Die Übungen waren witzig und bei den Burpees muss mach auch schon mal fluchen 😀
    Wir sind um 7.00 Uhr im dunkeln gestartet, der Carry und die Klimmzüge waren schnell erledigt. Schwierig war es dann schon im dunkel die kleinen Pfade durch den Wald zu laufen. Als es heller wurde, lief´s dann schon besser. Wie gesagt, man weiß nie was kommt, ob am steilen Hang bergauf, einem schnellen Pfad bergab oder auf einem Schotterweg neben den Spaziergängern. Die Übungen kommen wie sie wollen. Mit der Musik war das Timing auch super zu managen. Highlight war der Burzelbaum 😀
    Das “Gelaber” von euch hat´s auch sehr witzig und kurzweilig gemacht. Die Interviews sind interessant.
    Technisch wussten wir nicht so recht, wie wir es lösen, da wir zu zweit an Start gingen. Beide Kopfhörer rein, fand ich nicht so wirklich prickelnd. Also das Handy auf ganz laut und in die Hosentasche. Das ging so einigermaßen, allerdings war für beide nicht immer alles hörbar. Vor allem, wenn dann noch der Wind pfiff, wurde es schwierig.
    Denke den Podcast werde ich mal vor dem EM zur Vorbereitung auspacken, um ein wenig das Wechselspiel Laufen / Hindernis zu trainieren.
    Fazit: Gut 2 1/2 Stunden powern, 20,82 KM mit 676 Höhenmetern mit 25 Obstacles.
    Wenn mal wieder eine witzige Idee von euch am Start ist, wäre ich wieder dabei.
    LG Joe
    von ChrisCrossJoe 😉

  6. Chris (Verifizierter Besitzer)

    Servus,

    Leute Leute Leute. Danke dass Ihr mir dne 4. Advent bei doch mäßigen Bedingungen so versüßt habt. Es war wirklich einfach was anderes und ich hätte niemals im Vorfeld gedacht dass 2,5 Stunden so schnell vergehen können, wobei ich ab und zu das Ende bei den Hindernissen mir gewünscht hätte 🙂
    Auch mein leichter Muskelkater heute zeig es war anspruchsvoll.
    Alles andere hat ja schon mein Laufpartner Joe erzählt – will mich hier nicht wiederholen.

    Wünsche allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und ich freue mich auf Läufe in der Community ansonsten fällt Euch vielleicht auch wieder was geiles ein.

    LG Chris
    von ChrisCrossJoe 😉

    PS. Gestern kam auch noch die Schneekugel 🙂 – Besten Dank

  7. Nicole (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe den Lauf heute absolviert und letzte Woche schon den 1 Stündigen.
    Heute war ich nicht so in Form aber habe den Lauf gerockt 😀 Ich finde die Idee dahinter richtig gut und auch super ausgeführt. Das ihr an die Leute denkt, die vielleicht nichts mit den Begriffen anfangen können, finde ich sehr gut. Die Interviews sind wirklich sehr interessant und gut gestaltet. Für einiges höre ich es mir auf jeden Fall noch mal an! Mit euren Gerede zu laufen ist wirklich gut. Ich war skeptisch ob mich das irritiert aber gar nicht. Während ich an vielen -und ich meine sehr vielen Leuten -heute in den komischsten Positionen vorbei bin habe ich wenigstens dank eurer Art dabei Lächeln können. Ich finde das super und habe auch schon den online Corona Run gebucht. Zwischendurch war es mir persönlich zu viel Laufen aber das ist denke ich Geschmacksache. Ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.